fbpx

Neubau in der Meininger Innenstadt

Wir sind zurzeit wieder im schönen Meiningen unterwegs: Vielleicht ist Euch hier schon mal die Bodenplatte am Mosengeilschen Haus in der Burggasse aufgefallen. Nun entsteht hier – knapp 30 Jahre nach dessen Bau – in enger Zusammenarbeit mit der Denkmalschutzbehörde ein Neubau, der sich später in den alten Stadtkern einfügen soll – komplett barrierefrei. Dafür haben wir vor rund 2 Wochen bereits den Keller fertiggestellt.

Dabei mussten nicht nur die Straßen gesperrt werden, sondern auch ein genauer Plan erstellt werden, wann welche LKWs auf der Baustelle erscheinen können, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten. Jetzt können die Arbeiten für das Erdgeschoss weitergehen. Ein Artikel zum Neubau ist übrigens auch in der inSüdthüringen erschienen. Diesen könnt Ihr hier nachlesen.